Mitmachen und Börse hautnah erleben

Planspiel Börse

Am 7. Oktober 2015 startet die neue Spielrunde beim Planspiel Börse. Zehn Wochen lang können die Teams mit cleveren Anlagestrategien das Startkapital vermehren. Zu gewinnen gibt es auch in diesem Jahr wieder tolle Geld- und Sachpreise.

 
 


Spannendes Finale bei Europas größtem Börsenplanspiel

Planspiel Börse: Schülerteam aus Papenburg gewinnt beim Planspiel Börse der Sparkasse Emsland.

Werlte, 29. Januar 2015
Die Stärkung der finanziellen Bildung ist ein wichtiges Anliegen der Sparkassen in Deutschland. Mit dem Planspiel Börse fördern sie dabei auf spielerische Art und Weise die Aktienkultur. In der 32. Spielrunde beteiligten sich über 1.230 Schüler und Studenten aus dem gesamten Emsland an dem jährlichen Wettbewerb. Die Sparkasse Emsland lud die zehn besten emsländischen Teams zur Siegerehrung in das Bowlingcenter Werlte ein.



Depotgesamtwertung

„MC_TOLLL“ sind die Sieger beim Planspiel Börse 2014 der Sparkasse Emsland, das am 10. Dezember zu Ende ging. Die fünf Schüler von den Berufsbildenden Schulen Papenburg: Laura Coßmann, Oxana Albrecht, Tim Haats, Lennnart Schepers und Laura Westhoff mit ihrem betreuenden Lehrer Bodo Wasserberg erzielten einen Depotgesamtwert in Höhe von 55.752,93 Euro. Die Schüler führten insgesamt 14 Aktien in ihrem Depot. Den größten Gewinn machten die Jung-Aktionäre mit den Marken Continental, Daimler, Pirelli und Procter & Gamble. Der Garant für den Erfolg war jedoch das Unternehmen Fiat Chrysler. Mit dieser Aktie erwirtschaftete die Papenburger Gruppe ein Plus von 45 %. Achim Akkermann, Geschäftsstellenleiter der Sparkasse Papenburg-Untenende, und Vermögensberaterin Anke Möhlenkamp-Behrens überreichten den Siegern einen Scheck in Höhe von 250 Euro.

MC_TOLLL

Das Team „Die Gummibärenbande“ von der Oberschule Lorup sicherte sich mit einem Depotwert von 55.314,96 Euro den 2. Platz im Institutsranking. Ina Schuchart, Karina Bejfus, Marcel Kock und Gerhard Nuss kassierten dafür 200 Euro.

Die Gummibärenbande

Platz 3 der Gesamtwertung erreichte, mit einem Depotwert von 55.238,43 Euro, die Gruppe „Börger-Kings“ von der Hauptschule Börger. Matthias Hunfeld, Patrick Künnen, Andre Pleiter und Natascha Pohlgeers gewannen 150 Euro.

Börger Kings

Die drei Sieger konnten ihren Depotwert jeweils zwischen 10,5 und 11,5 Prozent steigern. „Hut ab vor der tollen Leistung“, lobte Vermögensberaterin Anke Möhlenkamp-Behrens, die den zehn Gewinner-Teams einen Informationsvortrag über die Börse im Zeitraum des Planspiels vermittelte.


Nachhaltigkeitsbewertung

Sozial und ökologisch sinnvolles Wirtschaften wird immer wichtiger, deshalb stehen auch beim Planspiel Börse Anlagestrategien im Mittelpunkt, die eine nachhaltige Entwicklung fördern. Den 1. Platz in der Nachhaltigkeitsbewertung bei der Sparkasse Emsland sicherte sich das Team „AktienQueens“ mit einem Ertrag von 5.071,06 Euro. Jacqueline Neuberger, Maria Albers, Lena Kummer und Miriam Otten vom Gymnasium Werlte investierten ihr fiktives Startkapital gewinnbringend in nachhaltige Aktien von Sony, Volkswagen und Adidas.

AktienQueens

Die Plätze 2 und 3 gingen an „Kohlebaumeister vom Funkloch“ vom Franziskusgymnasium Lingen (Jörn Habeland, Tobias Hanke, Marek Schnieders - 4.628,43 Euro)

Kohlebaumeister vom Funkloch

und „JaxTagsGmbH“ von der Albert-Trautmann-Schule Werlte (Tim Deters, Max Geerdes, Bernhard Kleymann, Marcel Kotyrba, Curt Müller - 4.304,27 Euro).

JaxTaxGmbH



Weitere Wettbewerbe

Aber auch die Lehrer nahmen äußerst erfolgreich am Planspiel Börse teil: Bodo Wasserberg (55.026,18 Euro) von den BBS Papenburg; Anne Augustin und Daniel Kormann (54.539,41 Euro) vom Gymnasium Werlte sowie das Team „Millionärs“ (Bettina Ahrens, Wladimir Klein, Rainer Sinnigen - 54.184,06 Euro) ebenfalls von den BBS Papenburg erzielten im Lehrer-Wettbewerb die größten Steigerungen ihrer Depots.

Ein kleines Jubiläum feierte der Studenten-Wettbewerb. Zum fünften Mal ermöglichte die Sparkasse Emsland auch Studenten die Teilnahme am Planspiel Börse. Diesen Wettbewerb gewann Marina Schulz aus Meppen. Die Studentin der WWU Münster steigerte ihr Anfangskapital von 100.000 Euro auf insgesamt 112.199,44 Euro. Die Steigerung von 12,2 Prozent brachte ihr ein Preisgeld von 250 Euro ein. Platz zwei ging an Janik Ahlers aus Lengerich und den dritten Platz erzielte Jost Sievering aus Emsbüren. Beide Studenten erhielten attraktive Sachpreise. Der erste Platz in der Nachhaltigkeitsbewertung ging an Gerrit Lüsing-Hauert aus Rhede, der ebenfalls einen Sachpreis erhielt.

Platzierungen beim Planspielbörse 2014
Platz Institut Platz Verband
Platz Land Depotwert in € Spielgruppe Schule Ort der Schule
1. 69
734 55.752,93 MC_TOLLL
BBS Papenburg, gewerbl. u. kfm. Fachrichtung
Papenburg
2. 102
1037 55.314,96 Die Gummibärenbande
Oberschule Lorup
Lorup
3. 106
1098 55.238,43 Börger-Kings Hauptschule Börger
Börger
4. 107
1100 53.238,00 Baccumer Friedensschule Lingen
5. 108
1112 55.228,85 FBGM
BBS Lingen, kfm. Fachrichtung
Lingen
6.
114
1191 55.145,31 Unicorns of Love
Friedensschule Lingen
7. 141 1432 54.882,05 Po11 Franziskusgymnasium
Lingen
8. 160 1623 54.705,72 Olderetojo Gymnasium Haren
Haren
9. 163 1636 54.698,60 börsenhulk Franziskusgymnasium
Lingen
10. 192 1948 54.463,16 Chefs_im_Geschäft
BBS Papenburg, gewerbl. u. kfm. Fachrichtung Papenburg
 
 
 
 
Service-Telefon
05931 151-7498
 
 
 
 
 
 

Unser Actionblock

Aktuelle Aktionen

Auch dieses Jahr erwartet Dich viel Action, Spaß und noch mehr Angebote.